Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Versicherte und Ärzte überzeugt das AOK-Hausarztprogramm

Die 1,5 Millionste AOK-Versicherte hat sich für das Hausarztprogramm der AOK Baden-Württemberg eingeschrieben. Ein Beweis dafür, wie attraktiv das Programm ist und wie sehr es in der Patienten-Versorgung überzeugt.

Bessere, innovative Versorgung von Patienten

Wer am Hausarztprogramm teilnimmt, profitiert von:

  • kürzeren Wartezeiten
  • schnelleren Facharztterminen
  • Abendsprechstunden bis 20 Uhr
  • keinen Zuzahlungen bei vielen Medikamenten (vertraglich gesichert)
  • intensiverer Betreuung von chronisch Kranken
  • besonderen Vorsorgemaßnahmen
  • besonderer Qualitätsstandards der Ärzte

Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, erklärt den Erfolg: „Haus- und Facharztprogramm sind exakt auf die Bedürfnisse unserer Versicherten in Baden-Württemberg zugeschnitten und wir entwickeln sie permanent, in enger Abstimmung mit unseren Partnern auf Ärzteseite, weiter.“

Ärzte haben mehr Zeit für Patienten

Ärzte, die am Hausarztprogramm teilnehmen – das sind in Baden-Württemberg rund 4.000 Haus- und Kinderärzte – müssen spezielle Qualitätskriterien erfüllen. Dafür erhalten sie ein höheres Honorar mit unbürokratischer Abrechnung. Dr. Ralph Jäger, Partner der Gemeinschaftspraxis „regiodocs“ in Schramberg-Sulgen, sieht darin viele Vorteile: „Durch den Vertrag habe ich deutlich mehr Zeit für meine Patienten. Ein Grund dafür ist die einfache Abrechnung, für die wir in der Regelversorgung früher Tage gebraucht haben.“ Die hohe Zahl an teilnehmenden Versicherten und Ärzten sei Beweis dafür, dass das Hausarztprogramm die attraktive und versorgungsmäßig bessere Alternative sei, so auch Hermann bei einem Pressegespräch.

Versorgungsassistentin unterstützt den Hausarzt

Ältere Patientinnen und Patienten mit mehreren Erkrankungen profitieren in besonderem Maße. So entlastet im AOK-Hausarztprogramm eine speziell ausgebildete medizinische Versorgungsassistentin, VERAH genannt, den Hausarzt bei wichtigen Aufgaben, wie zum Beispiel Routine-Hausbesuchen und Medikamenten-Management. Eine zügige Behandlung ist das Resultat.

Weitere Infos

AOK-HausarztProgramm und AOK-HausarztProgramm für Kinder: So nehmen Sie teil

AOK-FacharztProgramm: So profitieren Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Patientenrechte kennen für die erfolgreiche Behandlung.
Mehr erfahren
Das sind die typischen Symptome beim kranken Kind, die vom Arzt abgeklärt werden sollten.
Mehr erfahren
Für Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) ihres Arztes zahlen Patienten aus eigener Tasche.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Baden-Württemberg
Ihr Ansprechpartner vor Ort

Persönlich und nah mit 230 AOK-KundenCentern in ganz Baden-Württemberg

Meinen Ansprechpartner finden

AOK-Service-Telefon: 24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
AOK-DirektService: Schnelle und fachkundige Antworten für Ihre Region
AOK-MedTelefon: Die Hotline für Ihre Gesundheit